Neuer "Caterhamist" aus Schlüchtern möchte "Hallo" sagen und hat direkt eine Frage :-)

Hallo zusammen,
mein Name ist Marco, bin 48 Jahre alt und habe mir vor 4 Wochen meinen Traum erfüllt und bei Kurt meinen 485er bestellt. Nun heißt es bittere Monate warten bis ich ihn endlich fahren kann. Bis dahin - und auch danach - wird mich mein geliebter MX5 NBFL, welchen ich seit 2004 habe, durch den Sommer bringen.
In der Zwischenzeit sauge ich alles aus dem I-Net auf was ich finden kann und versuche schlauer zu werden.
Ich habe bereits einen Brian James Trailer erhalten, welchen ich in der Garage abstellen möchte und den 485er drauf stellen, am liebsten rückwärts, damit ich vorwärts raus fahren kann. Der Plan ist, den 485 per Seilwinde auf den Trailer zu ziehen.

Meine Frage ist nun, gibt es “hinten unten” an dem 485er irgendeine Stelle am Fahrwerk/Rahmen, an dem ich den Haken der Winde anbringen kann?
Wenn nicht, gibt es vorne eine passende Stelle?

Vielen lieben Dank für Eure Tipps, bis bald,
Marco

Hallo Marco - herzlichen Glückwunsch zur richtigen Entscheidung und das du hier gelandet bist‼️

Dein Caterham hat vorn und hinten eine Abschleppöse die du verwenden kannst.

Mir persönlich ist der Umstand den Caterham erst auf oder abzuladen, zu kompliziert… reinsetzen und loszufahren nach Lust und Laune und das auch mal eben kurzfristig ist mir lieber…
Das sollte dich aber nicht von deinem Vorhaben abhalten!!!

1 Like

Hallo und willkommen im Kreis der Verr… - ähem- Erlauchten :slight_smile:

Ich kenn eigentlich niemanden, der mit einer Seilwinde den Caterham verlädt. Die Dinger sind so leicht, die kann man auf den Trailer schieben (oder einfach fahren).

Aber wenn es nicht anders geht, die Autos haben für den Motorsport ‘Tow points’, eine Art rudimentäre Abschlepp-Öse an der vorderen rechten und hinteren linken Unterseite des Fahrgestells. Sieht aus wie ein Extra Metallbügel und liegt innen unter Chassis bzw. Nase an den unteren Trägern. Ist etwas Fummelei die zu finden.

Im Motorsport sieht man oft, dass dort Gurtschlaufen befestigt werden damit die Marshalls leichter rankommen im Notfall.

Alle metrischen (ca. 2006 und neuer) Autos sollten diese Laschen haben, bei den imperialen wurden sie zeitweise nur auf Bestellung eingebaut.

Also ich fahre immer auf den Hägner - vorwärts drauf.
Rückwärts - hätt ich schiss, nicht den richtigen Punkt zum Anhalten zu erwischen.
Winde habe ich auch dran, denn wenn der Caterham mal nicht will, schaffst Du es nicht, ihn rauf zu schieben …
Und das nicht nur, weil es ein SV ist …

Bild

1 Like

Hallo zusammen,

recht herzlichen Dank für Eure detaillierten Rückinfos… super, jetzt habe ich die gewünschte Info.

Oh man, wie halte ich es nur noch aus bis mein Cat kommt…

Wünsche Euch einen schönen Abend noch,
Marco

Werd’ Mitglied :wink:
Schalt Dich beim nächsten virtuellen Frühschoppen dazu :wink:
Stelle weiter dumme Fragen :wink:
Erwarte weitere schlaue Antworten :wink:

Dafür sind wir da :slight_smile:

1 Like

Ja das Warten ist wie eine Prüfung :upside_down_face:

Datenschutz|Impressum