Zurück zur Homepage

Sebastian aus der schönen Pfalz

Hallo Caterhamfans,

seit ich noch nicht mal fahren konnte, bin ich ein großer Autofan und habe oft genug vor mich hingeträumt, welche Autos ich mal besitzen wollte. Zuerst spielten dort vor allem die ganz großen Hersteller mit für Normalsterbliche viel zu teuren Fahrzeugen eine Rolle. Der Name Caterham war mir auch früher nicht unbekannt, aber allzu ernst habe ich die Marke für mich nie genommen. Zu schick und glamourös waren die großen Sportwagen. Ich bekam bald meinen Führerschein und konnte meine ersten Erfahrungen auf der Straße sammeln. Fahren macht mir wirklich Spaß, am besten manuell. Fahren nicht nur als Transportmittel, sondern als Beschäftigung. Je mehr man dabei tun muss, umso besser. Ich hatte die Chance auch einige “große”, starke Autos zu testen. Aber auch die haben mich echt nicht vom Hocker gehauen. Man ist einfach zu weit weg von der Straße, zu viel Elektronik die zwischen mir und dem Auto steht. Es fühlt sich zum Teil an wie ein Videospiel. Fast schon als “zu perfekt” könnte man es bezeichnen. Etwas roheres müsste es sein. Da wurde der Gedanke Caterham etwas größer in meinem Kopf und hat sich in den letzten Jahren wirklich festgesetzt.
Leicht, keine Elektronik und absurd schnell für die geringe Leistung. Klingt perfekt für das was mir bisher fehlte.

Und an diesem Punkt endet fürs Erste meine Geschichte. Denn noch ist ein solches Auto außerhalb meiner Reichweite. Ich bin 24 und etwa 1 Jahr vom Abschluss meines Studiums entfernt.

Ich habe mir fest vorgenommen die Abgabe meiner Masterarbeit mit einem britischen Sportler aus Dierdorf zu feiern, wenn auch nur für ein Wochenende zur Miete. Wer weiß, vielleicht werde ich eines Tages vollwertiges Mitglied dieses Clubs und nicht nur neidischer Mitleser, wenn ich selbst in den Genuss komme einen Caterham zu besitzen.

Bis dahin kann ich ein bisschen weiterträumen, mitlesen oder auch vielleicht mal zu einem Treffen kommen, bei dem Besucher gerne gesehen sind.

Hallo Sebastian - so ein Traum kann auch schon mal an die 20 Jahre dauern bis er Wirklichkeit wird … Ich wünsche Dir das es schneller geht - und bei Caterham bist du schon mal auf dem richtigen Weg - las dich nicht beirren :+1:
Herzlichen Willkommen hier!

1 Like

Herzlich willkommen. Gäste sind bei uns eigentlich immer willkommen. Aber Vorsicht bei den Mitfahrgelegenheiten (Passenger Ride) das breite Grinsen kann teuer werden :wink:

1 Like

Danke Dirk, bei der momentanen Zukunftsplanung sollte es keine 20 Jahre dauern, aber ich wäre nicht der Erste, dem das Leben einen Strich durch die Rechnung macht :slight_smile:

Danke Thomas, die Passenger Rides habe ich auch schon gefunden. Zum Glück ist Dierdorf nicht allzu weit entfernt, somit wäre ein Abstecher dorthin gut möglich. Ich notiere mir auf jeden Fall mal den nächsten Termin.
Wenn ich Fahrberichte lese oder sehe, scheint es diese Breite des Grinsens aber wert zu sein :grin:

Hallo Sebastian,
20 Jahre warten - was ist das schon …
Einigen, die nicht so lang gewarten haben, wäre es Besser ergangen, hätten sie es doch gemacht.
Glaub mir, viele erzählen, sie können Autofahren - aber Caterham hat nix mit den heutigen Auto zu tun.
Bei vielen kannst Du nicht mal mehr das ESP abschalten und merkst es sogar nicht, wenn es anfängt zu regeln.
Lass Dir Zeit, träume lieber noch ein Bisschen weiter und genieße das Leben.
Trotzdem willkommen hier bei uns - auch als Noch-Nicht-Caterham-Besitzer wirst Du bei unseren Treffen viel lernen, was Dir dann später hilft.

Hallo Sebastian,

ich musste 10 Jahre träumen und dann erst noch 60 werden.

Sieht also doch gut aus für Dich!

Aber Vorsicht: es ist ein sehr heimtückischer Virus! Ich habe gleich danach noch einen 2. gekauft.

Mit besten Grüßen aus Karlsruhe,

Harald

1 Like

Hallo Andreas,

ich denke gerade das ist es, was mich an einem Caterham reizt. Ich habe einen wahnsinnigen Respekt vor den Dingern. Eine der ersten Sachen, die ich damit machen werde, ist ein Fahrsicherheitstraining besuchen.
Moderne Autos fahren kann jeder. Am Kurvenausgang einfach Vollgas geben? Egal, das ESP regelt alles weg.

Meine bisherige „Erfahrung“ ohne elektronische Helferlein beschränkt sich auf Simulationen am PC. Auf der Straße denke ich nicht dran die auszuschalten. Den Realismus von modernen Simulationen haben schon professionelle Fahrer bestätigt. Dort kann ich ein übersteuerndes Fahrzeug kontrollieren. Wie das im echten Leben ist? Ich kann es nicht sagen. Entweder hilft die „Übung“ am PC oder aber sie wiegt einen in falscher Sicherheit seiner Fähigkeiten, bzw. Unfähigkeiten. Aber eins ist sicher: Lernen tut man es nur hinter dem Steuer, und da hilft einem auch keine langjährige Erfahrung mit normalen Autos.

Hallo Sebastian,

genau die von dir aufgezählten Gründe haben mich ebenfalls zu Caterham geführt. Aber sei dir bewußt darüber, daß es fahrspaßmäßig danach keine Steigerung mehr geben wird. Bin vor ein paar Tagen einen nagelneuen 911 Speedster gefahren, der mir nicht annähernd so viel Spaß gemacht hat wie mein 485 CSR. Ich wünsche dir, daß du deine Masterarbeit mit einem Caterham aus dem Hause Hoffmann in Dierdorf feiern kannst.
Viele Grüße
Tom

2 Like

Hi Sebastian und ein spätes Willkommen. Ich lese nur unregelmäßig im Forum mit. Kann mich den anderen nur anschließen: manchmal dauert es eine Weile länger als man glaubt, bis man sich den Traum erfüllt. Meinen 275S habe ich jetzt ein gutes Jahr und habe zum ersten Mal wirklich Spaß am Fahren um des Fahrens willen. Insofern kann ich Deine Einstellung gut nachvollziehen.
Ich wohne selbst nicht allzu weit von Dierdorf (in der Nähe von Neustadt). Falls Du zum Passenger Ride kommen willst sag bescheid. Du kannst gern mit meinem mal ne Runde drehen und die Simulatorerfahrungen in der Praxis umsetzen. :wink:

1 Like

Hallo Mike, ich selbst komme aus der Nähe von Grünstadt und studiere in Landau. Da sind wir ja fast Nachbarn :slight_smile: Ich werde mich auf jeden Fall melden wenn ich Zeit habe zu einem Passenger Rides Event zu kommen. Momentan sieht es gut aus für den 19. Juli. Meine wahrscheinlich bis September letzte Klausur schreibe ich am 17. Juli (Für eine weitere habe ich aber noch keinen Termin). Da würde das ja gut passen. Dein Angebot freut mich sehr und du bringst mir damit unbekannterweise eine Menge Vertrauen entgegen. Ich würde auch gut verstehen, wenn du dir es anders überlegen würdest.
Was allerdings zum Problem werden könnte ist meine Größe. Mit 1,91m brauche ich wahrscheinlich eine SV Variante.

Hi Sebastian, es kam schon öfter vor, dass ich zum Passenger Ride auch mal einen Gast habe fahren lassen. Bisher war das kein Problem. Außerdem sitze ich normalerweise auf dem Beifahrersitz. :wink: Wie das jetzt zu Corona-Zeiten aussieht vermag ich noch nicht zu sagen.
Was Deine 1,91m angeht: dann ist es ja gut, dass meiner ein SV ist. So viel Platz habe ich mir selbst auch gegönnt. Die Performance leidet leider etwas mit meinen 90kg als Zusatzballast. :grin:

Melde Dich früh genug, manchmal sind ab Rheinhessen Mitfahrgelegenheiten zu den Passenger Rides frei.

Datenschutz|Impressum

© Copyright – Caterham Car Club