Überfällig (?): Seitenspiegel

Die Spiegel sind wirklich schick und leicht zu verbauen, aber eben auch sehr klein und leider nur mit planen Spiegelglas. Musst du probieren ob dir das reicht.

Martin

1 „Gefällt mir“

Die “schwarzen Plastik-Kappen” heissen übrigens Buchnieten oder Buchschrauben, falls jemand danach googlen möchte.

1 „Gefällt mir“

Hallo Johannes,
ich hatte mir auch als Neuling vor 2 Monaten genau diese Spiegel an meinen neuen 485SV angeschraubt (an die vorhandene untere Bohrung der Scheibe).

Vorteil: sagen gut aus, waren schnell angebracht
Nachteile: sehr kleines Sichtfeld, auch wegen der planen Spiegelfläche, was mich aber mehr gestört hat war, dass die Türe einfach nicht mehr ganz aufging und das, bedingt durch nur einen Fixpunkt, der Spiegel sich auch leicht verdrehte wenn man(n) oder Beifahrer diesen irgendwie berührt.

Ich habe diese wieder abgeschraubt und mir die kleinen in Carbon geholt (Caterham Shop) und an die Türe geschraubt (ein weiteres Loch notwendig).
Für den Fall das ich ohne Türen fahre (ist aber schon sehr windig), habe ich die original Windabweiser (welche nahezu keine “Windabweisende-Funktion” haben :slight_smile: ) als Spiegelhalter zweckentfremdet und die Spiegel an diese geschraubt (neue Löcher ins Makrolon/Plexi geschnitten).
Bin so für aller meiner Szenarien vorbereitet und bin technisch & optisch voll zufrieden…

Marco

1 „Gefällt mir“

Also ich versuch’s jetzt auch mit den kleinen Spiegeln, die ohne Bohren an die Scharniere gesetzt werden können. Hat zufällig noch jemand diese Plastikkappen um die „alten Befestigungsstellen“ zu schließen?


Die Plastikkappen heissen ‚Buchnieten‘

Ich hatte es letztes Jahr mit dem “Caterham Mirror Mount IVA…” probiert und muss sagen, dass es keine gute Lösung war. Die Spiegel haben sich beim kleinsten touchieren der Türen verstellt. Bei zu schneller Fahrt konnte das auch mal passieren. Zudem war die Montage etwas kniffelig, da ich die original Spiegel verwendet habe.
Meine Lösung seit diesem Frühjahr sind die Spa Spiegel mit dem Dpr Mount.

Funktioniert super. Man hat mehr Platz zum Öffnen der Türen und die Spiegel sind sehr fest in ihrer Position.

2 „Gefällt mir“

die Dinger brauche ich wohl auch. Da ich aber gerade meinen Wagen nicht habe: ist an der Seite der Windschutzscheibe zwischen den Scharnieren wirklich eine Schraubenöffnung dafür? Oder muss man die selbst bohren?

Mike, du kannst einer der vorhandenen Scheibenrahmenbefestigungen verwenden, d.h. vorhandene Schraube (am Besten die in der Mitte) entfernen und durch die Pillar-Schraube inkl. Halter ersetzen :grinning:

1 „Gefällt mir“

Ja, da ist ein Gewinde. Original kommen da die ‘IVA’ Spiegelhalter für die UK-Pfusch-Erstzulassung rein. :slight_smile:

Danach dann wieder die Schraube für den Scheibenhalter.

1 „Gefällt mir“


So, jetzt hier das DFP pillar (oben), da wird nur die vorhandene Scheibenrahmenverschraubung genutzt (SPA Spiegel passen), unten die mbMn “bessere” Wesmo Variante, ich muss hier noch ein zusätzliches Gewinde schneiden… :sunglasses: :sunglasses:

1 „Gefällt mir“

Die klassischen Dreibein-Spiegel werden gerade auf Ebay Kleinanzeigen angeboten…
Einfach in Suchfeld “Caterham” eingeben…

1 „Gefällt mir“

ui, nicht schlecht. Ich steh ja auf “Retro” und habe deswegen Chrom am Auto. Muss man da mit dem SV-Chassis oder Baujahr aufpassen?

ne, die passen. Dreipunkt-Aufnahme am Stancion is bei S3 und SV gleich

2 „Gefällt mir“

Danke, dann werde ich den mal anschreiben…

Ist ein Thomas in Dormagen…glaube das ist in der Nähe von Düsseldorf…gesehen ausem Westerwald…würde mich nicht wundern wenn der Thomas Klein antwortet…hast beim Ronny mal gefragt?

Das Ergebnis war leider ziemlich ernüchternd. Ich habe ihn angeschrieben, schien alles ok, habe dann einen Kauf über die Kaufabwicklung von eBay Kleinanzeigen angestoßen. Dann kam erst keine Antwort, und auf Nachfrage kam, dass er nur Paypal und Überweisung (Vorkasse) akzeptiere. Ich habe dann darauf hingewiesen, dass wir uns nicht kennen, und dass ich bei einem Betrag von 200 Euro daher nur mit Treuhänder arbeite. Er schrieb zurück, dass ich dann wohl nirgends im Internet etwas kaufen könne.

Wie auch immer: ich gehe davon aus, dass ich hier um einen Betrugsversuch herum gekommen bin, und würde empfehlen mit diesem Angebot sehr vorsichtig zu sein.

Mit Paypal hast doch den Käuferschutz!
Frag mal bei Ronny nach!

Kaufabwicklung über KZ funktioniert leider sehr schlecht!!!

nicht bei einer “Überweisung an Freunde”, was er haben wollte. Der Käuferschutz gilt nur für gewerbliche Verkäufer

Hallo, die Erfahrung hab ich mit der Ebay Kaufabwicklung auch schon gemacht - ich hab mich dann mit dem Verkäufer auf Paypal mit Käuferschutz geeinigt, bei der ich die Gebühren trage. Dass es sich um ein Betrugsversuch handelt glaube ich eher nicht - dafür ist das Angebot zu speziell. Bei knapp 150 Transaktionen bin ich bisher einmal auf die Nase gefallen (Ware nicht erhalten) - wenn ich hier immer die Gebühren bezahlt hätte wäre der finanzielle Aufwand um ein Vielfaches höher gewesen als dieser eine Verlust.